Robust und ergiebig

Die Aroniabeere und ihre Vorzüge waren hierzulande weitgehend unbekannt. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Mit gutem Grund: Die Bauern, die sie pflanzen, sehen in ihr die innovative Ergänzung zum landwirtschaftlichen Betrieb. Standort, Boden und die richtige Kulturführung sind wesentlich für einen erfolgreichen Anbau.

 

Der bis zu 2,5 Meter hohe Strauch ist sehr anpassungsfähig, frosthart und tolerant gegen Schädlinge und Krankheiten. Der Pflegeaufwand konzentriert sich im Wesentlichen auf die Unkrautbekämpfung. Die Aroniabeere eignet sich bestens für den biologischen Anbau.

 

Anbauempfehlungen:

Literatur:

  • Piotr Eggert, ARONIA von der Jungpflanze bis zur Ernte
  • Florian Sandrini & Dr. Frank Liebisch, Kulturblatt ARONIA

 

 

 

 

IG Aronia Schweiz · Geschäftsstelle Landi Hüttwilen u. Umgebung · z.H. J. Weber
Im Winkel 4 · CH-8536 Hüttwilen · Telefon +41 (0) 52 748 00 47 · info@dont-want-spamaroniabeere.ch