Aus dem Osten Nordamerikas

Die Aronia stammt ursprünglich aus dem Osten Nordamerikas. Mitte des 19. Jahrhunderts gelangte die Aronia nach Russland, Baltikum und Polen, weil die Pflanzenzüchter intensiv nach frostresistenten Obstsorten suchten. Die Aronia verbreitete sich in der Folge über das ganze Gebiet der Sowjetunion.

 

Ab dem 1950 iger Jahren breitete sich der Anbau über weitere europäische Staaten aus. Zu DDR-Zeiten hatte die Planwirtschaft den Aronia-Anbau sogar vorgeschrieben. Bald erreichte die Aronia auch Skandinavien, Deutschland und Österreich. Erst in den Jahren 2006/07 wurde man  in der Schweiz in grösserem Stil auf diese vielversprechende Frucht aufmerksam. Unterdessen hat die robuste und ertragsreiche Pflanze nicht nur in der Ostschweiz (TG, SG, SH) sondern auch in den Kantonen ZH, AG, SO, BE, VD und VS erfolgreich Fuss gefasst.

IG Aronia Schweiz · Geschäftsstelle Landi Hüttwilen u. Umgebung · z.H. J. Weber
Im Winkel 4 · CH-8536 Hüttwilen · Telefon +41 (0) 52 748 00 47 · info@dont-want-spamaroniabeere.ch